Herzlich willkommen!

 

Herzlich willkommen auf unserer Webseite, wir freuen uns über Ihren Besuch.

Seit 2007 machen wir gemeinsam Musik und laden Sie herzlich zu unseren nächsten Auftritten ein. 

Machen Sie sich zudem auf diesen Seiten ein Bild von uns und erfahren Sie, was ein Holzbläserorchester ausmacht. Sollten Sie selbst Musikerin oder Musiker sein, sind Sie herzlich willkommen, sich uns bei unseren Proben mittwochs von 19:30 bis 21:30 Uhr in der Aula des Schillergymnasiums Münster anzuschließen. 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und freuen uns auf Sie!

Ihre

Musikerinnen und Musiker von Ventissimo



Musik trotz Corona

Auch wenn zur Zeit aufgrund der Corona-Pandemie keine gemeinsamen Proben stattfinden können, erhalten unsere Musiker*innen, wenn auch getrennt voneinander, das gemeinsame Musizieren aufrecht. Lasst uns diese wunderbare Kultur lebendig halten und Musik machen! Erst Recht in dieser schwierigen Zeit! (weitere Videos folgen...)



"Oktett Op.103" (Ludwig van Beethoven)

2020 feiern wir den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Anlässlich dieses Jubiläums haben wir sein Oktett für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte (Op. 301) in unserer Repertoire aufgenommen. 

Das Video ist das Resultat eines ersten Musikprojektes auf Distanz, das aus der Notwendigkeit der aktuell gültigen Kontaktsperre aufgrund der Corona-Pandemie erwachsen ist.

 


"Phantasie über ein Vesperlied" (Ted Huggens)

Das Video ist ein Resultat unseres Musikprojektes auf Distanz, das aus der Notwendigkeit der aktuell gültigen Kontaktsperre aufgrund der Corona-Pandemie erwachsen ist.

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

13.10.2019

Ventissimo fährt zum Probenwochenende nach Vechta

Intensive Probenphasen, Zeiten zum gegenseitigen Austausch und gemütliche Ausklänge am Abend - unter diesen Vorzeichen stand das Probewochenende, auf das sich die Musiker*innen von Ventissimo begeben hatten.
Das schöne und gut organisierte St. Antoniushaus in Vechta beherbergte das Orchester während des Probenwochenendes und stellte eine geräumige Aula als Gesamtprobenraum sowie Seminarräume für Registerproben zur Verfügung.
Auf dem Probenplan standen die Musikstücke unseres aktuellen Konzertprogramms, das schon in wenigen Wochen vor Publikum aufgeführt werden soll (siehe Termine). Unserem Dirigenten Taulant Haxhikadrija gelang es mit großer Ausdauer und Herzblut, die Holzbläser*innen zu motivieren, beim Spielen auf Details zu achten und musikalische Feinheiten herauszuarbeiten.
Neben dem konzentrierten Musizieren blieb aber auch Zeit für gemeinsame Gespräche bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein oder für Spaziergänge in der Innenstadt von Vechta.

Fotos dazu finden Sie in der Bildergalerie.



Zurück zur Übersicht